Zum Inhalt springen

DERZEIT LEIDER KEINE CHORPROBEN

wegen des erneuten Lockdown

Wegen der aktuellen Situation und der staatlichen Vorgaben können leider keine Chorproben stattfinden. Ebenso ist die Gestaltung der Liturgie an den Kar-- und Ostertagen leider nicht in gewohnter Form möglich. Die Scholapläne finden sie weiter unten. 

Ein ganz herzliches Vergelt's Gott den engagierten Sängerinnen und Sängern sowie unserem Chorleiter Roman Puck für die Kreativität und die Mühen. In den Scholaformationen werden die Gottesdienste würdig gestaltet.

"Jauchzet, frohlocket, auf preiset die Tage!"

Stadtpfarrei Mariä Himmelfahrt schafft neue Stelle für Kirchenmusiker

Mit diesem freudigen Chor beginnt das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach. Musik und Gesang sind ein integraler Bestandteil der Liturgie, der Feier des Gottesdienstes. Zentrale Aufgabe einer Pfarrei ist die Versammlung der Gemeinde und die Feier des Gottesdienstes bei allen anderen Aufträgen, die es zu bewältigen gibt.
So hat sich die Kirchenverwaltung entschlossen, eine hauptamtliche Stelle für einen Kirchenmusiker zu schaffen, der die Kirchenmusik in der Stadtpfarrei Mariä Himmelfahrt über das ganze Jahr hin gestalten soll. 
Viele Aufgaben erwarten den Musiker: der Projektchor soll wieder ein Kirchenchor werden, eine Schola, eine Jugendband und ein Kinderchor sollen gegründet werden, wenn es coronabedingt wiederum möglich ist. Auch das Singen im Kindergarten gehört zu seinen Diensten.
Nachdem das Auswahlverfahren durch die Coronaauflagen schwieriger war, konnte Herr Roman Puck aus den acht Bewerberinnen und Bewerbern in enger Zusammenarbeit mit Herrn DKD Christian Dostal ausgewählt werden.
Musikalische Grundlagen erhielt Herr Puck bei den Regensburger Domspatzen, studierte Theologie und Philosophie an der LMU und der Hochschule für Philosophie in München, Kirchenmusik an der Hochschule für Kirchenmusik in Regensburg und an der Folkwang Hochschule in Essen-Werden.
Stadtpfarrer Reinhard Röhrner, Kirchenpfleger Bernhard Ziegler und Pfarrgemeinderatssprecher Eduard Fichtner hießen ihn an seinem neuen Arbeitsplatz an der Orgel herzlich Willkommen.

Zum 1. Januar 2021 tritt Herr Puck seinen Dienst in der Pfarrei an und wird im Mesnerhaus wohnen, dass nun zu einem Kirchenmusikerhaus wird.

Kirchenmusik an den Weihnachtstagen

vom 24. bis 31. Dezember

Aufgrund der aktuellen Vorschriften ist der Gemeindegesang im Gottesdienst derzeit nicht erlaubt. Ebenso kann der Projektchor leider nicht in der geplanten Weise singen. Daher haben wir den Chor in mehrere Scholae aufgeteilt, die die Gottesdienste musikalisch gestalten werden: 

Donnerstag, 24.12.  HEILIGER ABEND, Adam und Eva (w)

11.00 Kirchplatz  Krippenspiel 

15.00 Pfarrkirche  Christkindlandacht Fr. Schauer

16.30 Pfarrkirche  Kinderchristmette Fr. Carus, Fr. Volkmann, Fr. Ziegler

18.00 Kirchplatz  Andacht mit Bläserensemble BBQ

19.30 Pfarrkirche  Christmette Hr. Mohr, Fr. Wallner, Fr. Weichslgartner

Das römische Martyrologium geleitet uns in die Feier der Christmette hinein. Nach der Mette hören wir das Orgelnachspiel: Choral „Vom Himmel hoch“ von J.S. Bach

Freitag, 25.12.  HOCHFEST DER GEBURT DES HERRN (w)

  9.00 Pfarrkirche  Hr. Dr Dauer, Fr. Volkmann, Fr. Ziegler
10.30 Pfarrkirche  Fr. Carus, Hr. Mohr, Fr. Steindl
18.00 Pfarrkirche  Fr. Wallner, Fr. & Hr.  Weichslgartner

Orgelnachspiel Fuge in G-Dur aus op. 37 Nr. 2 von F. Mendelssohn

Samstag, 26.12.  HL. STEPHANUS, erster Märtyrer (r)

  9.00 Pfarrkirche  Hr. Dr. Dauer, Fr. & Hr. Weichslgartner
10.30 Pfarrkirche  Hr. Mohr, Fr. Moody, Fr. Volkmann

Orgelnachspiel: „O Welt, ich muss dich lassen“ in F-Dur aus op. posth. 122 Nr. 3 von J. Brahms

Sonntag, 27.12.  FEST DER HEILIGEN FAMILIE (w)

  9.00 Pfarrkirche  Fr. Christl-Sorcan, Fr. Steindl, Fr. Volkmann
10.30 Pfarrkirche  Hr. Mohr, Fr. Moody, Fr. Ziegler
18.00 Pfarrkirche  Fr. Wallner, Fr. & Hr.  Weichslgartner

Orgelnachspiel: Vorspiel aus der Märchenoper „Hänsel und Gretel“ von E. Humperdinck

Donnerstag, 31.12.  HL. SILVESTER | JAHRESSCHLUSS

17.00 Pfarrkirche  Fr. Hierl, Hr. Mohr, Fr. Weichslgartner

Orgelnachspiel: „Te Deum“ aus op. 59 Nr. 12 von M. Reger

Zum Jahreswechsel  Festgeläut der Stadtpfarrkirche

Freitag, 01.01. HOCHFEST DER GOTTESMUTTER MARIA

9.00 Pfarrkirche Hl. Messe entfällt
10.30 Pfarrkirche  Hr. Dr. Dauer, Fr. Dremmel, Hr. Mohr, (Fr. Christl-Sorcan)
18.00 Pfarrkirche  Fr. Steindl, Fr. und Hr. Weichslgartner

Samstag, 02.01. Hl. Basilius der Große | hl. Gregor von Nazianz

18.00 Pfarrkirche  Hr. Dr. Dauer, Fr. Wallner, Fr. Ziegler

Sonntag, 03.01. 2. SONNTAG NACH WEIHNACHTEN (w)

9.00 Pfarrkirche  Fr. Hierl, Fr. Setz, Fr. Volkmann
10.30 Pfarrkirche  Fr. Carus, Hr. Mohr, Fr. Setz
18.00 Pfarrkirche  Fr. Moody, Fr. Setz, Fr. Ziegler

Dienstag, 05.01.  der Weihnachtszeit (w)

18.00 Pfarrkirche  Fr. + Hr. Weichslgartner, Fr. Ziegler

Mittwoch, 06.01.  ERSCHEINUNG DES HERRN (w)

9.00 Pfarrkirche  Fr. Christl-Sorcan, Fr. Hierl, Fr. Volkmann
10.30 Pfarrkirche  Hr. Dr. Dauer, Hr. Mohr, Fr. Moody
18.00 Pfarrkirche  Fr. Carus, Fr. Wallner, Fr. Ziegler

Samstag, 09.01.  der Weihnachtszeit (w)

18.00 Pfarrkirche  Fr. Wallner, Fr. + Hr. Weichslgartner

Sonntag, 10.01.  TAUFE DES HERRN (w)

9.00 Pfarrkirche  Hr. Dr. Dauer, Fr. Hierl, Fr. Volkmann
10.30 Pfarrkirche  Fr. Carus, Hr. Mohr, Fr. Ziegler
18.00 Pfarrkirche  Fr. Christl-Sorcan, Fr. Moody, Fr. Steindl

Vielen herzlichen Dank, dass sich so viele Mitglieder spontan bereiterklärt haben, bei den Gottesdiensten für die Gemeinde zu singen!

Einsatzplan Schola an Weihnachten 2020

KEINE CHORPROBEN

wegen des erneuten Lockdown

Wegen der aktuellen Situation und der staatlichen Vorgaben können leider keine Chorproben stattfinden. Ebenso ist die Gestaltung der Liturgie an den Weihnachtstagen leider nicht möglich. 

Ein ganz herzliches Vergelt's Gott den engagierten Sängerinnen und Sängern sowie unserem Chorleiter Roman Puck für die Kreativität und die Mühen. In den Scholaformationen werden die weihnachtlichen Gottesdienste würdig gestaltet.

Kirchenmusik in Coronazeit

"Kelheimer Modell" in der Stadtpfarrei ab Mai 2020

Kirchenmusik als wesentlicher Bestandteil der Liturgie und zugleich verantwortungsvoll gegenüber den Vorschirften zu Hygiene und Abstand

Eingangslied (höchstens zwei Strophen)

Kyrie beten

Gloria: GL 172 | GL 413 1 | GL 831 | GL 411 1

Antwortgesang: Psalm vom Kantor

Hallelujaruf: Kantor + Vers

Gabenbereitung: Orgel

Sanctus: GL 199 | GL 388 | GL 735 | GL 921

Agnus Dei beten

Kommunion: Orgel

Dank

Marianische Antiphon (1 Strophe, abends)